Wege im Wald

Der Wald bewegt: ob Wandern, Mountainbiking, Jogging, Reiten, Klettern oder Geocaching, die Freizeit- aktivitäten im Wald und auf Waldwegen nehmen zu. Das bleibt nicht ohne Folgen, für das Miteinander der Erholungssuchenden genauso wie für den Naturschutz, die Forstwirtschaft und die Waldbesitzer.

Die Tagung „Wege im Wald“ vom 22. bis 23. März 2018 nimmt die Konfliktpotenziale in den Blick, die durch die Erholungsnutzung im Wald und auf Waldwegen entstehen. Sie diskutiert, was bei dem Erhalt und bei der Planung von Wegen im Wald zu beachten ist, und erarbeitet Ansätze für ein kooperatives Miteinander im Wald.

Bringen Sie Ihre Erfahrungen ein und kommen Sie mit anderen Expert_innen aus Touristik, Freizeit, Na- turschutz und Forstwirtschaft ins Gespräch! Gemeinsam wollen wir Lösungen für ein naturverträgliches und konfliktfreies Miteinander im Wald suchen und diskutieren.

Die Tagung findet in Kooperation mit dem Schwäbische Alb Tourismusverband und dem Schwarzwaldverein statt.

Herzliche Einladung nach Bad Boll

Anmeldung und weitere Informationen unter: http://www.ev-akademie-boll.de/tagung/660718.html

© Evangelische Akademie Bad Boll, Martina Waiblinger